Liebeskasper.eu  
 

Was ist ein Liebeskasper?

Liebeskasper sind Personen, die der gesamten Gesellschaft zeigen (wollen), wie sehr sie ihren Lebenspartner lieben. Oftmals wird der Begriff auch für Personen benutzt, die sich vor der Gesellschaft auf eine übertrieben freundliche Art und Weise bei Personen des anderen Geschlechts einschmeicheln.

Merkmale/Erkennungszeichen

Ein typischer Liebeskasper zeigt sich überall und zu jeder Zeit mit seinem "Schatz" und lässt niemals die Finger von ihm. Häufig stellt er auch Fotos ins Netz um der ganzen Welt seine Liebe zur anderen Person zu präsentieren, ohne dabei zu merken, dass es niemanden interessiert und er sich damit lächerlich macht. Ein weiteres Merkmal ist, dass der typische Liebeskasper auch nach mehrmaligem Daraufhinweisen, dass er sich der Lächerlichkeit preisgibt, nicht davon ablässt "rumzukaspern".

Ursprung

Der Begriff Liebeskasper an sich, stammt von den Wörtern Liebe und Kasper ab. "Liebe", da die Person durch übertriebene Gesten, die weit über Freundschaft hinausgehen, auf sich aufmerksam macht und "kaspert" und sich dadurch der Lächerlichkeit preisgibt. Der Ursprung des Wortes "Liebeskasper" findet sich in Norddeutschland, genauer gesagt in Lübeck (nahe Hamburg). Der Begriff wird vor allem von der jüngeren Bevölkerung benutzt und fiel zuallererst im Jahre 2008 und hat sich seitdem rasch verbreitet und neben Schleswig Holstein schon Großstädte wie Hamburg und Bremen erreicht. Die letzten Jahre hat es es sich in ganz Deutschland verbreitet.

Ähnliche Begriffe/Abstammungen

Nachdem sich der Begriff "Liebeskasper" immer weiter verbreitete, tauchten mit der Zeit neue Begriffe wie beispielsweise Stullenkasper, Türsteher, Sicherheitskasper oder Wirt-schaftskasper auf.


|  www.liebeskasper.eu  |