Allgemein über Frauen: Nach zwei Ehen in über 35 Jahren bin ich zu der Überzeugung gekommen das viele deutsche Frauen mit überzogenen Ansprüchen in eine Ehe gehen und wenig zu Veränderungen bereit sind. Kann auch sein das ich wenig Glück mit meinen zwei Ehen hatte, meine Ansprüche waren wohl auch zu hoch - auch das will ich gerne zugeben. Der größte Feind der Ehe ist die Gewohnheit, mit der Gewohnheit fangen die Probleme meistens an. So sind z.B. mit "Blümchen-Sex" die wenigsten Männer zu halten und das wollen viele Frauen nicht wahrhaben (um nur einen Aspekt zu benennen). Mit asiatischen Frauen gibt es andere Probleme die aber besser zu ertragen sind weil dafür die Zärtlichkeit stimmt. Deutsche Frauen wollen auch keinen 10 bis 20 Jahre älteren Mann als Partner haben - nur gegen entsprechend Kapital sind sie bereit einen großen Alterunterschied zu akzeptieren. Beispiele dafür gibt es ja bei den "Promis" genug. Für Asiatinnen ist das alles kein Problem. Sie kommen damit klar weil in ihrer Kultur verankert ist, das älteren Menschen mit Achtung zu begegnen ist. Natürlich gibt es da auch Ausnahmen aber im allgemeinen klappen solche Verbindungen gut - wenn ihre deutschen Männer die Mentalität der Asiatinnen akzeptiert haben (und da gibt es viele Probleme).

Ein anderes Thema sind diese Männer-Typen, die von ihrem "besten Stück" gesteuert werden und dann zu "Liebeskaspern" werden. Bei meinen Reisen in Thailand habe ich solche letzt-endlich gescheiterten Männer in den einschlägigen Bar's alkoholisiert sitzen sehen. Sie haben alles verloren und betteln oft die Touristen mit ihrer gescheiterten "Lebens-Story" um Almosen an. Sie können mangels Geld nicht mehr nach Europa zurück weil ihre "Thailadys" sie ausgenommen haben. Diese Männer haben "liebesblind" darauf vertraut das ihre Thailadies sie immer lieben werden - und sie selber leider dafür zu wenig getan haben. Man muss wissen das eine Asia-oder Thaifrau in erster Linie ihre Familie liebt und dafür alles tut. Ihr Mann spielt oft nur die Rolle des liebevollen Geldgebers und wenn da nichts mehr zu holen ist - bye bye "Farang" und schnell einen neuen Geldgeber gesucht ! Viele verwechseln den Charme und Zärtlichkeit der "Asia-Ladys" mit Liebe - ein bischen davon ist manchmal auch dabei - dient aber oft nur dem eigenen Zweck und der eigenen Familie !

Inzwischen gibt es genug Literatur über dieses System der liebevollen Ausbeutung und ich kann nur jedem "Asia-Lady-Fan" raten sich umfassend zu informieren bevor er sich auf ein zweifelhaftes Abenteuer mit hohem Risiko einlässt.

Der Liebeskasper: Man(n) hat die Wahl, seine Gefühle durch seinen Kopf zu kontrollieren, oder sich von seinen Gefühlen kontrollieren zu lassen.

Das mal vorausgeschickt...

Man sollte wissen, daß physiologisch betrachtet das Verliebtsein ein Paradox ist: Der Serotoninspiegel im Blut ist zu niedrig und weißt Ähnlichkeiten zu dem eines Zwangsneurotikers auf. Daß das Verliebtsein nach einiger Zeit nachläßt ist also eine Selbstschutzreaktion unseres Körpers.
Bis das Verliebtsein etwas abklingt sollten wir unseren Kopf in permanenter Alarmbereitschaft halten, egal wie gut wir uns auch immer fühlen mögen. Für viele scheint es unmöglich, diese starken Gefühle zu kontrollieren, aber es ist möglich - und sogar notwendig. Nicht nur um sich selbst, sondern auch um die Frau vor Schaden zu bewahren und um einer sich eventuell anbahnenden Beziehung nicht den Boden unter den Füßen wegzuziehen. Man macht es besser so, daß man sich jeden Abend auf den Boden der Realität zurückholt. Man reflektiert sein Verhalten der Frau gegenüber und versucht sich vorzustellen, wie man an ihrer Stelle darauf reagieren würde und wie andere Leute über mein Verhalten denken würden.
Was aber am wichtigsten bei allem ist: Wie muß sie über mich denken, wenn ich mich zum Kasper mache? Nehme ich ihr nicht damit die Möglichkeit, sich ein Stück weiter mit mir einzulassen, wenn ich ihr das Gefühl vermittle, daß sie die Kontrolle für uns beide übernehmen muß, da ich ja scheinbar dazu nicht fähig bin ? - Dieser Gedanke holt einen eigentlich immer aus den rosaroten Träumen. Sich ein Stück weit davonfliegen lassen, das ist wunderschön, aber man hat immer ein Rettungsseil, das fest am Boden verankert ist.
Was soll eine Frau von jemanden denken, der jeden Bezug zur Realität verloren hat ? Soll sie sich zu ihm hingezogen fühlen, weil er an ihre Mutterinstinkte appelliert ? Es erscheint mir logisch, daß Frauen, wenn ein Mann dieses Verhalten an den Tag legt, sich entweder belustigt zurückziehen oder sich sagen: Dieser Typ ist so verrückt, dem geschieht es nur recht, wenn ich ihn schnell oder ganz langsam wieder auf den Boden zurückhole. Und dann kann es einem natürlich passieren, daß man an die Falsche gerät, an eine, die sich sagt, wenn ich mir das schon antue, dann will ich wenigstens den größtmöglichen Profit daraus schlagen. Jeder weiß, daß der einzige Mensch, der mein ganzes Leben lang mit mir zusammen bleibt, ich selbst bin und daß ich darum die Verpflichtung habe, für mich selbst zu sorgen und auf mich acht zu geben. Und wenn ich diese Verpflichtung an jemand anderen delegiere, dann darf ich mich nicht darüber beschweren, wenn das jemand ausnützt, das war dann allein mein Fehler.
Man sollte immer versuchen, die Realität nicht aus den Augen zu verlieren, sich zu fragen, wie eine Zukunft mit einer Frau aussehen könnte, wo und wie diese Zukunft stattfinden könnte und sich auch eingestehen können, wenn eine Zukunft unmöglich ist. Und es zählt die persönliche Realität, nicht der Hauch einer Möglichkeit - das sollte uns unsere Erfahrung schon gelehrt haben. Wenn man weiß, daß es keine gemeinsame Zukunft geben kann, heißt das ja noch nicht, daß ich das heute nicht genießen könnte ! Man sollte es dann aber auch als das sehen, was es ist: eine sehr schöne, aber temporäre Beziehung.
 
Hier finden Sie Verlinkungen zu den bekannten Foren und Seiten die sich mit einigen Ländern in Asien befassen.
 
Die Berichte von Günther Ruffert sind eigentlich Pflichtlektüre für jeden der sich für Thaifrauen interessiert oder gar eine heiraten will.
Dazu kommt noch - wer die Mentalität (und oft auch Lügen) nicht akzeptieren kann oder will sollte sich eine Verbindung mit einer Asia-
oder Thaifrau sehr gut überlegen:
http://www.thaipage.ch/derfarang/0921_Beziehungsprobleme.php

Link-Liste zu Asien mit Thailand, Siam, Burma, Kamboscha, Laos usw.:
http://www.clickthai.de/Info/Links/links.html

(SEX)-Reiseberichte vom Major Grubert in Asien: http://www.major-grubert.com/
Ich finde es ja nicht so gut was der "Major" da so treibt - aber vielleicht muss er ja seine Rente mit dem Verkauf von CDs bzw. DVDs aufbessern ;-)
Viele seiner Reise-Tipps sind durchaus brauchbar - wenn da nicht immer das "bumsen" im Vordergrund wäre ! Achtung vor dem weiblichen Geschlecht hat er so gut wie keine und das ist sehr bedenklich. Thailand hat viel mehr zu bieten als "Barladies", aber mit Kultur hat der "Major" so seine Probleme. Seine dummen Sprüche wie: "Einen Tempel gesehen ist wie alle gesehen" lassen Rückschlüsse auf sein hohes Niveau zu. 
 
Thailand Infos - Wie es wirklich ist - Webblog, Erfahrungsaustausch und andere Geheimnisse: http://www.realthailand.info/
 
Das (für mich) beste Thailand-Forum: http://www.nittaya.de/
 
Thailand Forum Korat-Info: http://www.korat-info.com/forum/index.php

News und Informationen aus Thailand (mit Forum): http://www.link-pu.com/
 
Wichtige soziale Informationen für Residenten oder Urlauber in Chiang Mai:
Hier finden Sie Angaben die auch für erkrankte Personen hilfreich sein können:
http://www.thai-ticker.com/regionen/chiang-mai/senioren-info-chiang-mai.htm

Leben in Thailand - wir kümmern uns um Sie: http://www.thaipage.ch/index.php